Veröffentlichungen:

20 + Schenk + Waiblinger / Schenk Fleischhauer

Zwanzig Jahre Archiktektur

20 plusEine Jubiläumsschrift inmitten des Corona-Lockdowns. Eine Jubiläumschrift, die den Weg eines "poststudentischen Zweimann-Büros" zu einem der führenden Hamburger Architekturbüros anhand zahlloser Bauten – unter ihnen viele preisgekrönte – und Quartiere nachzeichnet. 20 Jahre bedeutet auch der Übergang von Schenk+Waiblinger zu SF. Schenk Fleischhaker. Martin Schenk und Stefan Fleischhaker, der schon in den Jahren vor dem Ausscheiden von Georg Waiblinger, Partner Büropartner war, haben eine besondere Affinität zur Entwicklung von Wohn- und gemischten Quartieren. Es ist die Freude, einen in der Gegenwart funktionierenden und gleichzeitig in die Zukunft weisenden Organismus zu schaffen. 

Für diesen Jubliäumsband habe ich die in einer Einführung die Entwicklung und Arbeitsweise des Architekturbüros sowie die gestalteriswche Persönlichkeit der beiden Architekten Martin Schenk und Stefan Fleischhaker vorgestellt.

"Quartiersentwicklung mit all ihren Bausteinen ist eine Aufgabe, die uns einfach Spaß macht", sagt Martin Schenk. Spaß an der Arbeit, Erfahrung und ein Blick fürs Wesentliche sind Voraussetzungen für ein gutes Ergebnis. Die beiden Architekten sind Gestalter; sie wollen etwas bewegen, sind sich aber gleichzeitig der Verantwortung bewusst, die sie gegenüber historisch gewachsenen Quarieren, den Menschen, die hier leben, und künftigen Generationen haben. Das Thema Nachhaltigkeit in all seinen Facetten ist für sie keine Floskel. "Wir haben gezeigt, dass unsere Quartiere funktionieren", sagt Stefan Fleischhaker."

SF. Schenk Fleischhaker